HOME Sireena Records

2000 - 2017      17 Years Sireena Records



 NEWS NEWS WEBSHOP SHOP / MAILORDER ABOUT US ABOUT US LINKS LINKS
 CATALOGUE CATALOGUE ASSOCIATED LABELS ASSOCIATED LABELS PRESS / MEDIA PRESS / MEDIA CONTACT / IMPRESSUM CONTACT / IMPRESSUM
 EDITION SIREENA MUSIC
SIREENA IMPORT SERVICE SIREENA IMPORT SERVICE



Sireena Artists Index:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 


[SIR4014]

Vinyl LP

Vinyl-LP BESTELLEN


ANCIENT GREASE - Women And Children First 

ANCIENT GREASE sind wirklich eine Legende. Die walisische Band entstand im Frühling 1970 aus den Resten der beiden Bands Eyes of Blue und Stawberry Dust. Hauptmotivator diese neuen Band war der spätere MAN-Mitstreiter John Weathers, der zwar auch den Löwenanteil des musiklischen Programms von ANCIENT GREASE beisteuerte, selbst aber nicht Bandmitglied wurde. ANCIENT GREASE wurden angeführt durch GRAHAM „MORTY“ MORTIMER am Mikrophon und Gitarrist  GRAHAM WILLIAMS. Beide erlangten später einen noch größeren Bekanntheitsgrad durch ihr Mitwirken bei der Waliser Größe RACING CARS.

ANCIENT GREASE spielten einen für die damalige Zeit sehr angesagten Heavy Bluesrock mit einem ordentlichen Schuss Progressive Sound. Die Band erspielte sich ein ständig wachsendes Publikum. „Women and Children First“ sollte ursprünglich auf dem legendären Vertigo Swirl  Label erscheinen, es gab sogar bereits eine Labelnummer. Aber im letzten Moment entschied sich die Plattenfirma anders, und so wurde das Album im Sommer 1970 bei Mercury veröffentlicht.

Unglücklicherweise für Album und Band gab Mercury  nur wenig Unterstützung und konzentrierte sich lieber auf das gleichzeitig erschienene Album von Rod Stewart „An Old Raincoat will never let you down“. Das bedeutete gleichzeitig das Ende von ANCIENT GREASE.

Im Laufe der folgenden Jahre entwickelte sich „Women & Childeren First“ zu einem gefragten Sammlerstück, galt gar für den Record Collector als eines der raresten Rockalben überhaupt.

Nun gibt’s das Kultalbum erstmals seit über 40 Jahren wiede auf Vinyl, 180 Gramm schwer.
Erstmals im Gatefold Cover. Ein wirkliches Juwel!

The ​​Welsh band ANCIENT GREASE was formed in spring 1970 from the remnants of the two bands Eyes of Blue andStawberry Dust. Main motivator of this new band was later MAN-member John Weathers, who also wrote the most of the songs of  ANCIENT GREASE, but not even been a band member. ANCIENT GREASE were led by Graham "MORTY" MORTIMER at the microphone and guitarist GRAHAM WILLIAMS. Both later acquired an even greater level of awareness through their involvement in the Welsh band RACING CARS.

ANCIENT GREASE played a very trendy for that time heavy blues-rock with a shot of progressive rock. The band earned agrowing audience. "Women and Children First" was supposed to appear on the legendary Vertigo Swirl label, there wasalready an even number label. But at the last moment, the record company decided otherwise, and so the album wasreleased in summer 1970 at Mercury.

Unfortunately Mercury gave album and band were little support and focused instead on the album released by Rod Stewart, "An Old Raincoat Will Never Let You Down". That also meant the end of ANCIENT GREASE.

But over the years "Women & Children First"  became one of the rarest albums, for the british magazine Record Collector  rarest rock albums ever.

Now here's this cult album back on vinyl for the first time for over 40 years, on vinyl in 180 gram.
For the first time in gatefold cover. A real gem!




[SIR2032]

CD

CD BESTELLEN

Lale Andersen erzählt Märchen von Hans Christian Andersen

Spätsommer 1965: Nachdem ihre "Bädertournee“ auf den ostfriesischen Inseln abgeschlossen ist, fährt Lale Andersen zu TV-Proben für die Sendungen "Musik aus Studio B“ (ZDF) und "Cabaret durchs Bullauge“ (ARD) nach Hamburg. Unmittelbar vor beiden Verpflichtungen am 25. August kann sie sich einen langgehegten, heimlichen Wunsch erfüllen: Im Hamburger Windrose-Tonstudio liest sie Märchen von Hans-Christian Andersen für eine Schallplattenproduktion der Deutschen Austrophon. Insgeheim hofft sie, dass "diese Langspielplatte recht bald veröffentlicht wird und dass alle – nicht nur die 'Kleinen‘ – ihre helle Freude daran haben werden“. Noch am selben Tag erwarten Lale Andersen die TV-Kameras und nehmen sie bis Ende August in Beschlag. Einen Monat später bereits ist sie (zusammen mit Lolita, Martin Lauer, Max Böhm und Ivo Robic) auf ihrer dritten Amerika-Gastspielreise.

Ab Dezember 1965 steht die Märchen-LP "Lale Andersen erzählt Märchen von Hans-Christian Andersen“ (Elite Special PLPS 30056) in den Läden. Immerhin pünktlich zum Weihnachtsgeschäft! "Lale erzählt diese hübschen alten Geschichten mit viel Stimmung und Atmosphäre“, lobt ihr seit 1951 bestehender Fanclub. 1966 kündigt sie ihren Abschied an; die Abschiedstournee folgt ein Jahr später. Sie will im hart gewordenen Showgeschäft nicht mehr um jedes Lied, um jede Sendung, um jedes Engagement kämpfen müssen. Lale Andersen stirbt am 29. August 1972 in Wien.

Nun endlich veröffentlichen wir diese legendäre Märchenplatte, heute Hörbuch, auf CD. Früher für Kinder, heute fur alle. Die Sprachaufnahmen einer unvergessenen Künstlerin



[SIR4010]

LP

LP BESTELLEN

ATOMIC ROOSTER - Atomic Rooster

1969 verließen Keyboarder Vincent Crane und Drummer Carl Palmer die Band The Crazy World Of Arthur Brown (Crane hatte übrigens den Welthit “Fire” geschrieben) und machten sich mit ATOMIC ROOSTER selbständig. Das 1970 erschienene Debütalbum wurde gleich ein respektabler Erfolg, aber Palmer zog es dann doch zu Emerson, Lake & Palmer, die dann zu einer der Supergroups der Siebzigerjahre wurden. Vincent Crane machte mit John DuCann an der Gitarre und Trommler John Hammond weiter, und diese Besetzung gilt heute als die erfolgreichste ATOMIC ROOSTER Band. Besonders John DuCann, der von Andromeda kam, brachte frischen Wind in die Gruppe. Es waren insbesondere seine Kompositionen „Tomorrow Night“ und „Devil’s Answer“, die zu echten Hits wurde. Seine Gitarrenattacken harmonierten perfekt mit Cranes hartem und düsteren Hammondorgelspiel. Die Band pflegte ähnlich wie Black Sabbath, Black Widow oder Uriah Heep ein dämonisches Image, sang von Tod und Teufel und hatte riesigen Erfolg damit. Das zweite Album „Death Walks Behind You“ mit den oben erwähnten Single-Hits zählt zu den absoluten Klassikern des Hardrock. Auch das Nachfolgealbum „In Hearing Of“ von 1971 chartete weltweit, danach stieg allerdings John DuCann aus und widmete sich anderen Projekten. Crane machte weiter mit wechselnden Mitmusikern, unter anderem mit Chris Farlowe, Pete French und Rik Parnell, aber der Zauber war verflogen. Dann 1979, die Sensation, Vincent Crane und John DuCann kamen wieder zusammen. Damit war das ROOSTER Dreamteam wieder komplett. Und die Jungs fingen dort an wo sie 1972 aufgehört hatten. John DuCann steuerte wieder die meisten Titel bei, seine Gitarrenriffs saßen, Crane malätrierte wie gewohnt die Keyboardtasten und der neue Drummer Preston Heyman wirbelte gekonnt durch die 10 Titel, die im Studio eingespielt wurden. Das neue Album, dass 1980 bei EMI rauskam, hieß dann wie 10 Jahre zuvor das Debüt einfach nur „Atomic Rooster“, die Band war zu den Wurzeln zurückgekehrt. Songs wie „Lost In Space“, „They Took Control Of You“ oder „In The Shadows“ atmeten wieder den dämonisch-morbiden Untergangsspirit, den in dieser Qualität nur ATOMIC ROOSTER hinbekamen. Allerdings war 1980 eine musikalisch andere Zeit als es Anfang der Siebzigerjahre war, das Album hatte es schwer gegen die Konkurrenz aus Punk, New Wave oder New Romantic. Trotzdem nahmen Crane, DuCann und der wieder zur Band gestoßene Hammond noch ein weiteres Album auf, danach verabschiedete sich DuCann zum zweiten Mal von der Band. Der Irrwisch an den Tasten, Vincent Crane litt bereits seit vielen Jahren an Depressionen, er machte seinem Leben 1989 ein Ende. Trommler John Hammond starb ein oder zwei Jahre später an einer Überdosis, lediglich Sänger, Gitarrist und Hauptkomponist John DuCann ist noch dabei, macht weiterhin Musik und pflegt das Erbe von ATOMIC ROOSTER.

Sireena Records ist sehr stolz darauf, dieses wunderbare Album erstmals auf 180 Gramm schwerem Vinyl zu veröffentlichen. Eine Premiere ist auch das Gatefold-Cover mit allen Texten des Albums. Das hilft zusätzlich, in die unheimliche und geheimnisvolle Welt von ATOMIC ROOSTER einzutauchen. Ein großartiger Trip!

1969 keyboard player Vincent Crane and drummer Carl Palmer, left The Crazy World of Arthur Brown and founded ATOMIC ROOSTER. The debut album was published in 1970 and became a respectable success, but Palmer moved to Emerson, Lake & Palmer, who became one of the supergroups of the seventies. Vincent Crane continued with John DuCann on guitar and drummer John Hammond, and this occupation is still regarded as the most successful line-up of Atomic Rooster. Especially John DuCann, who came from Andromeda, blew fresh air into the group. But after the second album DuCann got off . Then in 1979, the Sensation, Vincent Crane and John DuCann came together again. Now the ROOSTER Dream Team was complete again. And the guys started there where they had stopped 1972. 10 tracks have been recorded in the studio. The new album came out in 1980. Songs like "Lost In Space, They Took Control Of You" and "In The Shadows" showed again the demonic-morbid doom Spirit of ATOMIC ROOSTER. Comes in gatefold cover with all lyrics. 180 gram heavy-weight vinyl.